[Spur 0 Logo]
Empfangsgebäude
Groß Frankewitz

- Updated Aug 15th 2004 -


Homepage
Garratt
NGG 11
0e-Modelle
Schweineschnäuzchen
RüKB
GFE
GFE-Galerie
DAMAG
Links

.
Die Groß-Frankewitzer Eisenbahn, kurz GFE, verläuft irgendwo im Brandenburgischen von Moningersleben nach Groß Frankewitz. Unterwegs verbindet sie kleine verträumte Dörfer wie Nesslin, Kollin, Kevlin und Sumisdorf mit der großen weiten Welt.
.

.
In Groß Frankewitz ist nicht nur die Verwaltung der kleinen Bahn beheimatet, hier hat auch der wichtigste Kunde der Bahn, die DAMAG (Dampfmaschinen AG), seinen Anschluß an das preußische Eisenbahnnetz. Von hier gibt es immer wieder Schwerverkehr als Übergabe zur Preußischen Staatsbahn, die in Moningersleben erreicht wird. Das restliche Güteraufkommen beschränkt sich auf landwirtschaftlichen Verkehr und Brennstoffversorgung für Groß Frankewitz.


[GFE-Plan Thumbnail]
.
.
Soweit zur Vorbildsituation der GFE. Im Modell existiert bisher ein Diorama vom Haltepunkt Nesslin und der Bahnhof Groß Frankewitz in verschiedenen Fertigungsstadien. Das erste fertige Gebäude des Haupt- und Endbahnhofs der GFE "Groß Frankewitz"ist der Güterschuppen. Er wurde maßstäblich dem Güterschuppen von Dippmannsdorf - Ragösen nachgebaut, der am gleichnamigen Haltepunkt der ehemaligen Brandenburgischen Städtebahn steht.
.

.
.
Überhaupt hat die GFE viel Ähnlichkeit mit der Brandenburgischen Städtebahn. Das Empfangsgebäude von Groß Frankewitz wird irgendwann mal dem Bahnhof Belzig nachempfunden. Der Lokschuppen ist bereits im Bau, und wurde so ähnlich bei der Altmärkischen Kleinbahn entdeckt. Der Gleisplan allerdings wurde dem Bahnhof Heiligenhafen abgeschaut, weil er interessante und vielfältige Spielmöglichkeiten bietet.
.

.
Also alles sehr sehr preußisch in Groß Frankewitz. Außer, und das ist vielleicht das einzig Kuriose bei dieser kleinen Bahn, der vielfältige Fuhrpark, bestehend aus rollendem Material der preußischen Staatsbahn, GFE-eigenen Kleinbahnfahrzeugen, zusammengesammelt von verschiedenen anderen Privatbahnen, und natürlich Gastlokomotiven von der DAMAG.
.
Einen Eindruck von der Vielfalt der Fahrzeuge mögen die Bilder geben.
.

.