[Spur 0 Logo]
Fotogalerie GFE
 Bitte auf Bilder oder Links klicken, um Fotos zu vergrößern 

- Updated Aug 15th 2004 -


Homepage
Garratt
NGG 11
0e-Modelle
Schweineschnäuzchen
RüKB
GFE
DAMAG
Links


Ein kleiner Rundgang auf dem Haltepunkt "Nesslin"
.
Die kleine Wartehalle bietet wenig Schutz vor Regen und Wind.

.
Auf dem Perron warten einige Fahrgäste auf den Schienenbus.
..



Der Bahnhof Groß Frankewitz
.
DAMAG-Anschluß und Museumsdampfmaschine
Bahnhofseinfahrt, DAMAG-Anschluß und Güterabfertigung
.
Lokschuppen und im Hintergrund das
Empfangsgebäude, das ich aus Schaumkarton und aufgeklebtem
Fotopapier erstellt habe.*
 
.
.
Die abgedeckte
16-Meter-Drehscheibe
*Zum Bericht aus dem Eisenbahn Journal 5/2005        .GO!

.
In der Güterabfertigung ist heute nicht viel los und Schuppenmeister Redlich blinzelt
wartend in die grelle Sonne, während sein Kollege drinnen etwas Ordnung schafft.

.
.Dies ist übrigens das Vorbild zu meinem Güterschuppen. Es steht in Dippmannsdorf.
Ähnliche Schuppen gibt es in leicht abgewandelter Bauweise zu hauf in Brandenburg.
.



GFE Fahrzeug-Parade
.
Eines meiner Lieblingsthemen - Autos auf Schienen:
.
Der Inspecteur kommt manchmal mit seinem Inspectionswagen
(Modell: Selbstbau, Basis Matchbox Yesteryear Peugeot)
.
Ein früher Versuch - für leichte Verschiebearbeiten und Baudienste
(Modell: Selbstbau, Basis russisches Diecast-Modell)
.
In schwachen Verkehrszeiten fährt der Schienenbus
(Modell: Kleinserienmodell)
.

Zwei Gäste von der DAMAG:
.
Die gute alte Manning Wardle Satteltanklok "Nr. 10" im DAMAG-Verschubdienst
(Modell: Springside Bausatz aus England, allerdings etwas "eingedeutscht")
.
Zu Versuchszwecken bei der DAMAG: Die Sentinel-Kastenlok "N° 7"
(Modell: aus einem Bausatz von Janick Models, auch etwas "eingedeutscht")
.

Und natürlich die Fahrzeuge der KPEV
(Königlich Preußische Eisenbahn Verwaltung):
.
T1 "BERLIN 6010"
(Modell: Eigenbau, Führerhaus, Rauchkammer, Schlot und Zylinder von SCE)
.
T3 "BERLIN 6126"
(Modell: Basis Pola Maxi mit AMZ-Steuerung. Eigenbau: Kessel, Aufbauten, liegende Pumpe)
.
T3 "BERLIN 6158" vor und nach der Umzeichnung
(Modell: Gebauer)
.
T4.1 "CASSEL 6457"
(Modell: Gebauer)
.
T7 "BERLIN 6815"
(Modell: aus Uhde-Bausatz)
.
T9.3 "BERLIN 1946"
(Modell: Hübner)
.
T16 "HALLE 8120"
(Modell: Gebauer)
.
G7 "CASSEL 4794"
(Modell: Hehr)
.